Golf-Eisen

8 beste Golf-Eisen für mittlere Handicapper 2021 (Testberichte)

Beste Eisen für Mid Handicapper


TaylorMade SIM MAX OS-Eisen
Beste Golf-Eisen für Mid Handicapper

EIGENSCHAFTEN:

  • Überdimensionierte Schlagfläche bietet einen größeren Sweetspot für bessere Fehlerverzeihung und höheren Ballstart
  • Tiefer, niedriger Schwerpunkt bietet höheren Ballstart mit mehr Carry für mehr Weite
  • Erhöhter Spin bei hohen Eisen für herausragende Schlagdistanz innerhalb von 150 Yards
  • Speed Bridge Bar versteift den Kopf für mehr Power direkt zum Golfball


Für Neueinsteiger mit mittlerem Handicap sind die TaylorMade SIM MAX OS-Eisen ein großartiges Einstiegsset. Ausgestattet mit mehreren patentierten Innovationen von TaylorMade, ist das SIM MAX OS Set ein absolutes Vergnügen.

Angefangen bei der Vorderseite des Eisens, bietet die Schlagfläche jedes SIM MAX OS Eisens einen riesigen Sweetspot. Da das „OS“ auf den Schlägern für oversized steht, fangen diese spielverbessernden Eisen den Ball bei jedem Schwung ein. Selbst bei außermittigen Schlägen halten diese Eisen den Ball auf der vom Golfer beabsichtigten Ziellinie.

Das SIM MAX OS Set ist sehr fehlerverzeihend und arbeitet hart daran, den Seitenspin zu reduzieren, um die Auswirkungen eines unglücklichen Schlags, wie z.B. eines Slice, auf ein Minimum zu reduzieren.

Jedes Eisen verfügt außerdem über eine Speed Bridge-Leiste auf der Rückseite des Schlägerkopfes. Der Steg versteift die Schlagfläche, indem er die Sohle und die Oberkante des Eisens verbindet. Dieses Feature sorgt für schwindelerregende Weiten bei erhöhter Ballgeschwindigkeit.

TaylorMade M4 Eisensatz

Das fehlerverzeihendste Eisenset: Das fehlerverzeihendste Set, das wir je gesehen haben, vollgepackt mit neuester Technologie

EIGENSCHAFTEN:

Speed Pocket an der Unterseite des Schlägers sorgt für gerade und lange Schläge
Face Slots hinter der Schlagfläche helfen, die Ballgeschwindigkeit zu erhöhen
Die RIBCOR-Technologie hilft, außermittige Schläge durch die flexible Schlagfläche zu korrigieren
TaylorMade hat mit den M4-Eisen ein beeindruckendes Set geschaffen.

Die M4-Eisen weisen eine Vielzahl von Eigenschaften auf, die dem Golfer helfen, den Ball lang und gerade zu halten. Sie nutzen die patentierte TaylorMade-Technologie, um ein Golferlebnis zu bieten, das das Spiel von Spielern mittlerer Spielstärke erheblich verbessern wird.

Mit der RIBCOR-Technologie erhöht das M4-Eisenset die Distanz, vergrößert Ihren Abflugwinkel für höhere und weichere Eintreffschläge ins Grün und bietet maximale Fehlerverzeihung für weniger Seitenspin. All diese Eigenschaften ergeben einen der besten Eisensätze der Oberklasse, die wir seit langem geschlagen haben, denn die M4-Eisen liefern die Ware.

TaylorMade M6 Eisensatz

Zweite Wahl: Gut verarbeitet mit außergewöhnlicher Spielbarkeit

EIGENSCHAFTEN

  • Die Speed Pocket Technologie überträgt maximale Schwunggeschwindigkeit auf den Golfball
  • Sehr fehlerverzeihender Schläger, der den Ball durch Minimierung des Seitenspins gerade hält
  • Die Schlagfläche hat die patentierte Twist Face Technology für einen hohen Abflugwinkel und mehr Weite


Die M6-Eisen von TaylorMade sind ein außergewöhnliches Set, das Golfern mit niedrigem bis mittlerem Handicap den nötigen Schub an Distanz und Genauigkeit bringt.

Das Geheimnis des M6 liegt in der von der Firma patentierten Speed Bridge Technologie. Die Speed Bridge ist ein Steg, der den oberen Teil der Schlagfläche bindet, während die untere Hälfte der Schlagfläche sich frei drehen kann und mehr Energie auf den Golfball überträgt.

Wenn Sie sich als Golfer weiter verbessern wollen, dann bietet der M6 wirklich ein fantastisches Spielgefühl und hervorragende Schlagfertigkeit. Wir empfehlen ihn für ernsthafte Golfer.

Callaway X Hot Eisensatz

Zweite Wahl: Bester Eisensatz für Mid-Handicapper in Bezug auf Gefühl und Reaktion

EIGENSCHAFTEN:

  • Das unterschnittene Cavity Backing schafft eines der längsten Eisen von Callaway überhaupt
  • Die Feel Management Technology sorgt für mehr Gefühl und besseres Ansprechverhalten des Eisensatzes
  • Speed Frame Face erhöht die Ballgeschwindigkeit für lange und konstante Weiten


Das Callaway X-Hot Eisenset ist eine hervorragende Option für Spieler mit mittlerem Handicap, denn die Kollektion bietet exzellente Fehlerverzeihung, lange Weiten und ein ausgewogenes Gefühl während des gesamten Schwungs.

Das beste Merkmal des X-Hot Sets ist die Speed Frame Face Technologie. Callaway hat die innovativen Weiterentwicklungen, die in ihren Drivern verwendet werden, auf ihre Eisen übertragen.

Das Ergebnis ist eine bessere Fehlerverzeihung, eine längere und konstantere Distanz, sowie ein besserer Abflugwinkel für höhere und weichere Schläge, die auf dem Grün stoppen.

TaylorMade M2 Eisen-Satz

Das Beste für die Distanz: niedriger Schwerpunkt mit modernster Technologie

EIGENSCHAFTEN:

  • Der niedrigere Schwerpunkt der M2-Eisen lässt die Schläge höher aufsteigen und sorgt für mehr Weite und weichere Landungen
  • Die Face-Slot-Technologie in Verbindung mit der TaylorMade Speed-Pocket sorgt für eine dünnere Schlagfläche, die Distanz und Fehlerverzeihung erhöht
  • Eines der am saubersten aussehenden Game-Improvement-Eisen auf dem Markt


Der TaylorMade M2 Eisensatz ist ideal für Spieler, die ihren Zeh in den See der Schlagformung tauchen wollen. Die meisten Schläger der Einstiegsklasse sind Vorschlaghämmer, die nur eine einzige Funktion haben: den Ball in die Luft und auf Distanz zu bringen.

Doch bei den M2-Eisen wurde das Gewicht tiefer hinter die Schlagfläche verlagert, um einen unglaublichen Ballstart und dynamische Kontrolle zu ermöglichen. Die Face Slot-Technologie von TaylorMade bändigt auch die fehlerhaften Abschläge, die auf der Spitze oder Ferse beginnen, und sorgt so für außergewöhnliche Fehlerverzeihung. Zweifellos werden diese M2-Eisen Ihr Einlagespiel auf das Grün erheblich verbessern.

Callaway Apex CF16 Eisen-Satz

Geschmiedetes Gefühl und Konsistenz

EIGENSCHAFTEN:

  • Schönes Design, eines der besten auf dem Markt
  • Toller, lauter Klang
  • Ausgezeichnetes und konsistentes Schlaggefühl im gesamten Set
  • Sehr reaktionsschnell mit exzellentem Feedback

In der Welt der Golfschläger kann die Marke Apex als eine Legende betrachtet werden, die für ihre High-End-Qualität und ihr schönes Design bekannt ist.

Die Marke Apex wurde vor kurzem unter der Marke Callaway neu aufgelegt, und Callaway hat ihren Hauch von Technologie mit dem erstklassigen Aussehen und der Gesamtqualität kombiniert, wodurch ein schöner Eisensatz entstanden ist, der nicht nur gut aussieht, sondern auch eine hervorragende Leistung bietet.

Das Callaway Apex CF16 Eisenset verfügt über einen geschmiedeten Multi-Material-Kopf, der aus sechs verschiedenen Teilen besteht, hauptsächlich aus einer Schlagfläche aus rostfreiem 17-4-Stahl, einem Körper aus geschmiedetem 1025E-Kohlenstoffstahl und anderen unterstützenden Teilen zur Verbesserung von Klang und Gefühl.

Das CF16 übernimmt Callaways Cup Face Technologie in den 3- bis 7-Eisen, die erstmals 2015 in den Fairwayhölzern eingeführt wurde.

Callaway 2018 Rogue Eisensatz

High-Tech Forgiveness

EIGENSCHAFTEN:

  • Hervorragende Fehlerverzeihung mit dem aktualisierten Cup Face und Cavity Back Design
  • Tolles Aussehen mit Chrom-Silber-Finish und klassischem Callaway-Design
  • Großartiger Klang
  • Exzellentes Gefühl mit viel Feedback

Als neuerer Schläger verfügt der Rogue über eine aktualisierte, dünnere 360 Face Cup Technologie, die es der Schlagfläche erlaubt, im Vergleich zum Apex CF16 im Treffmoment noch mehr zu flexen.

Außerdem verfügt er über ein Cavity-Back-Design, das die Gewichtsverteilung der Schlagfläche entlang des Umfangs verlagert, wodurch Sie mehr Fehlerverzeihung erhalten.

Die Sache mit den Cavity Back Schlägern ist, dass der Klang und das Gefühl aufgrund des speziellen Designs oft beeinträchtigt sind.

Callaway hat das Klangproblem durch die Verwendung von Urethan-Mikrokugeln im Cavity-Back gelöst, und als Ergebnis klingen die Rouge-Eisen sehr ähnlich wie geschmiedete Blade-Eisen.

Ein kleiner Nachteil ist jedoch, dass die Kavität bei den längeren Eisen größer wird, wodurch der Klang lauter wird.

Der Rogue ist Callaways aktuelles Flaggschiff-Modell für hohe und mittlere Handicapper.

Es ist erwähnenswert, dass der Hauptunterschied zwischen dem Standard-Rogue und dem Rogue Pro der schwächere Loft beim Pro ist, der durch den kompakteren, tieferen Kopf bedingt ist.

Dennoch ist es mit den Rogue Pro Schlägern immer noch relativ einfach, den Ball zu starten, besonders im Vergleich zum noch schwächeren Epic Pro.

Das Rogue Iron Set ist also ideal für High-Handicapper mit einem Handicap von ca. 12 bis 20, während Spieler mit einem etwas niedrigeren Handicap eher vom Rogue Pro Set mit seiner besseren Schlagform profitieren werden.

TaylorMade Golf 2018 P790 Eisen-Set für Herren

Schmiedeguss-Hybridkopf

EIGENSCHAFTEN:

  • Hervorragende Ballgeschwindigkeit mit geringem Spin, was zu einer exzellenten Leistung bei der Carry-Distanz führt
  • Sehr schöne Schläger, wenn nicht sogar einige der besten, die derzeit erhältlich sind
  • Ausgezeichnete Fehlerverzeihung für Mid-Handicapper
  • Geschmiedete Schlagfläche mit hohlem Kopf, der das Gefühl eines geschmiedeten Eisens mit der Leichtigkeit von Gusseisen kombiniert


Obwohl das TaylorMade P790 als geschmiedetes Eisenset vermarktet wird, ist es technisch gesehen nicht geschmiedet, zumindest nicht vollständig.

Der größte Teil des Körpers besteht aus gegossenem Kohlenstoffstahl, mit Ausnahme der Schlagfläche und des Umfangs, für die geschmiedeter Kohlenstoffstahl verwendet wird.

Der Teil, der den Ball trifft, ist also geschmiedet, und das werden Sie im Treffmoment spüren, besonders bei gut getroffenen Schlägen. Aber das ist nicht die einzige Besonderheit des P790-Kopfes.

Worauf sollte ich beim Kauf der besten Golf-Eisen für mittlere Handicapper achten?


Schlägerkopfgröße & Design

Geschmiedete Eisen

Der Begriff „geschmiedet“ bezieht sich auf die Art und Weise, wie das Metallmaterial zum Schlägerkopf geformt wird: Ein einzelnes Stück Metall wird in eine grobe Form erhitzt und dann in die gewünschte Schlägerkopfform gehämmert, „geschmiedet“.

Ein geschmiedetes Eisen ist in der Regel besser für Low-Handicapper geeignet, die auf Schlagformung und Flugbahnkontrolle Wert legen.

Gegossene Eisen

Bei „gegossenen“ Eisen wird das in flüssiger Form erhitzte Material in eine Form gegossen, was komplexere Kopfformen und die Kombination verschiedener Materialien ermöglicht.

Das Gießen eines Schlägerkopfes ist weitaus kostengünstiger und einfacher als das Schmieden und ermöglicht einen größeren Schlägerkopf mit komplizierterem, fehlerverzeihenderem Design.

Gekröpftes Hosel

Bei der Verwendung eines Schlägers mit einem Offset-Hosel geht es vor allem um die Korrektur eines Slice.

Indem das Offset-Hosel die Möglichkeit einschränkt, eine offene Schlagfläche im Treffmoment zu hinterlassen, gibt es dem Schlägerkopf ein wenig mehr Zeit, die Schlagfläche zurückzubringen, um den Golfball square zu treffen. Es mag nicht wie ein großer Vorteil erscheinen, aber die meisten von Golfern geschlagenen Slices entstehen, weil der Schläger den Bruchteil einer Sekunde länger braucht, um in den rechten Winkel zurückzukehren.

Schaft

Für Mid-Handicapper gibt es einen Vorteil, Graphitschäfte zu spielen. Spieler mit höheren Durchschnittswerten haben in der Regel eine langsamere Schwunggeschwindigkeit. Die Rechnung ist einfach, denn eine langsamere Ballgeschwindigkeit vom Abschlag bedeutet längere zweite Schläge auf das Grün.

Graphitschäfte helfen Spielern der mittleren Spielklasse, weil sie leichter sind als Stahlschäfte. Leichtere Schläger bedeuten eine höhere Schwunggeschwindigkeit. Aus diesem Grund werden Sie bei Hölzern und Hybriden immer Graphitschäfte sehen.

Sohlendesign

Eine gute Faustregel für Mid-Handicapper ist es, eine Schlägersohle zu finden, die breiter ist als Ihr größter Finger. Größere Sohlen an Golfschlägern fördern die Fehlerverzeihung, opfern aber die Kontrolle. Dies ist jedoch ein lohnendes Opfer für Golfer, die mehr Zeit benötigen, um an ihrem Schwung zu arbeiten.

Schläger mit breiteren Sohlen gelten als spielverbessernde Eisen. Die besten Golfeisen für die Mitte werden von den Ausrüstungsherstellern speziell hergestellt, um Spielern mit höherem Handicap zu helfen, maximale Höhe bei ihren Schlägen zu erreichen und die Ballgeschwindigkeit zu erhöhen.

Tungsten infundiert

Die Tungsten Infused-Gewichtung platziert ein Gewicht in der Sohle des Eisens, um den Schwerpunkt des Schlägers zu senken. Durch das Absenken des Schwerpunkts kann der Schläger einen höheren Launch für besseren Carry und mehr Distanz erzeugen. Die Gewichtung verringert auch die Vibrationen und verbessert das Gefühl für ein angenehmeres Gesamterlebnis.

Extra Sweetspot

Ein extra breiter Sweetspot sorgt für bessere Kontaktqualität, Fehlerverzeihung und Weite und hilft so mittleren Handicappern, ihre Gesamtleistung zu verbessern. Der Sweet Spot auf der Schlagfläche des Eisens bezeichnet einen Bereich, in dem der Golfer bei jedem Schlag die beste Leistung erzielt. Schläge, die außerhalb der Mitte des Sweet Spots gehen, fallen kürzer und weniger genau.

Set-Zusammensetzung

Spieler mit mittlerem Handicap sollten bedenken, wie sich die Zusammensetzung des Sets auf ihr Gesamtergebnis auswirkt. Da Golfer nur 14 Schläger während einer Runde tragen können, muss jeder einzelne dazu beitragen, ihr Spiel zu verbessern. Durch die Zusammenstellung eines Sets, das die Distanz maximiert und die Kontrolle verbessert, deckt der Golfer jede Situation ab, die er auf dem Platz vorfindet.

Vordere Kante

Die Vorderkante eines Eisens ist der Punkt am Schläger, an dem er zuerst in den Boden eintritt. Schläge, bei denen der Golfer den Ball zuerst mit der Vorderkante trifft, sind dünn, niedrig und eher schwach. Stattdessen wollen Golfer die besten Golfeisen für die Mitte mit einer Vorderkante, die sich leicht in den Boden bewegt, damit der Ball den Sweet Spot treffen kann.

Gewichtung

Das Eisen hat mehrere Bereiche, in denen die Gewichtung einen wichtigen Faktor für einen mittleren Handicapper darstellt. Die Gewichtung am Rand des Eisenkopfes trägt zur Balance des Schlägers bei und verbessert die Fehlerverzeihung. Die Gewichtung in der Sohle des Eisens sorgt für Launch, Carry und Distanz mit verbesserter Interaktion mit dem Rasen.

Was macht einen Eisensatz fehlerverzeihend für mittlere Handicapper?


Schaft

Mittlere Handicapper brauchen einen Schaft für ihre Eisen, der zu ihrer Schwunggeschwindigkeit passt. Da die meisten Mid-Handicapper moderate Schwunggeschwindigkeiten haben, verwenden sie normale Flex-Schäfte. Der richtige Schaftflex ermöglicht es dem Golfer, das Eisen im Treffmoment wieder in den rechten Winkel zu bringen, um einen präzisen Schlag zu erzielen.

Schlägerkopf-Design

Für einen Mid-Handicapper sollte die Form eines Eisenkopfes moderat dimensioniert sein. Anstatt einer übergroßen Schlagfläche wie bei einem Super-Game-Improvement-Eisen sollte ein Eisen für mittlere Handicapper eine mittelgroße Form haben, um mehr Weite mit der Fähigkeit, Schläge von Seite zu Seite zu bearbeiten, zu erzielen.